Georg Armbrüster ist Mitglied im Netzwerk „Mobile Wohnberatung“

Der Geschäftsführer von Pflegehelden Rhein-Neckar, Georg Armbrüster, hat erfolgreich an Schulungen zur zukunftsorientierten und barrierefreien Gestaltung von Wohnraum auf Basis der Normen DIN 18040 teilgenommen und ist auf dieser Grundlage seit Ende 2013 Mitglied im Netzwerk „Mobile Wohnberatung“. Zertifikat Mobiler Wohnberater »

Die Mobile Wohnberatung ist ein ehrenamtlicher Service zur Anpassung von Wohnumgebungen an die Erfordernisse des demografischen Wandels. Ziel des Projekts ist es, mit neuen Angeboten und innovativen Instrumenten das Wohnen aktuellen und zukünftigen Erfordernissen anzupassen. Es sollen dabei nicht nur Netzwerke aufgebaut und Handlungshilfen entwickelt werden, sondern auch Möglichkeiten zukunftsorientierter Wohngestaltung für Mieter und Hauseigentümer.

Die Einrichtung der „Mobilen Wohnberatung“ beinhaltet das kostenfreie Angebot bei einem Besuch in der Wohnung den Bestand zu analysieren und konkrete Hinweise für sachgerechte und zukunftsorientierte Anpassungsmaßnahmen zu geben. Diese können sich auf den Einbau von Treppenliften und barrierefreie Bäder ebenso beziehen wie auf die Änderung von Grundrissen, die elektrische Ausstattung, Griffe, Geländer und Rampen. Die Analyse der jeweiligen Wohnsituation erfolgt anhand von Leitfäden und Checklisten und bietet so Gewähr dafür, dass alle relevanten Punkte angesprochen werden.